NEWSLETTER - Folge 44 - September 2022



WAS KOMMT:

  • Wir feiern 30 Jahre wendepunkt – feiern Sie mit uns!

  • Seminar „Hinter der Fassade“ im November


WAS WAR:

  • Podcast zur finanziellen Absicherung im Alter



WAS KOMMT


Wir feiern 30 Jahre wendepunkt – feiern Sie mit uns!


Noch laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, aber bald schon ist es so weit:

Am 20. Oktober 2022 laden wir alle Freund*innen, Wegbegleiter*innen und Kooperationspartner*innen des wendepunkt ganz herzlich zur großen Jubiläumsfeier anlässlich unseres 30. Geburtstags.

Was erwartet unsere Gäste?

Ab 15:30 Uhr öffnen sich die Pforten im Veranstaltungslokal MÄX in der Singergasse in Wiener Neustadt, ganz in der Nähe des Bahnhofs. Nach dem zwanglosen Eintrudeln und Plaudern startet das Jubiläumsprogramm um 16 Uhr.

Es erwarten Sie stimmungsvolle Programmpunkte mit Musik und Improvisationstheater und ein kurzweiliger Interviewreigen mit den wendepunkt-Mitarbeiterinnen, in dem die Geschichte unseres Vereins porträtiert wird. Auch Politiker*innen haben ihre Teilnahme zugesagt.

Zum Abfeiern gibt es ab 18 Uhr Tanzmusik mit der Kaffeehausdisko, Getränke und Verpflegung stehen selbstverständlich zur Verfügung.

Für alle, die während des Programmteils Kinderbetreuung brauchen, bieten wir zwischen 16 und 18 Uhr kostenlose Betreuung an. Um das Fest besser planen zu können, ersuchen wir alle Interessierten um unverbindliche Voranmeldung unter www.wendepunkt.or.at. Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Hier nochmal die Eckdaten:

Termin: Donnerstag, 20. Oktober 2022 ab 15:30 Uhr

Ort: MÄX, Singergasse 6-8, 2700 Wiener Neustadt

Programm:

15:30 Uhr Einlass

16 – 18 Uhr Jubiläumsprogramm

ab 18 Uhr Get2gether mit Livemusik der Kaffeehausdisko

Anmeldung:

Bitte um unverbindliche Voranmeldung unter www.wendepunkt.or.at

Kinderbetreuung:

Voranmeldung zur kostenlosen Kinderbetreuung unter www.wendepunkt.or.at

Fühlen Sie sich herzlich eingeladen, wir freuen uns über alle, die mit uns feiern!

Seminar „Hinter der Fassade“ im November

Wie jedes Jahr bieten wir auch heuer wieder unseren Klassiker „Hinter der Fassade: Handeln gegen häusliche Gewalt“ an. Worum geht es?

Gewalt in Partnerschaften ist nach wie vor ein tabuisiertes und mit Mythen behaftetes Thema. Das Sichtbarmachen unterschiedlicher Formen von Gewalt und jener gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, die Gewalt ermöglichen, bilden den Kern des Seminars. Weitere Inhalte sind Gewalt gegen Frauen im sozialen Nahraum, die Struktur eines Frauenhauses und der Zusammenhang von Gewalt und Traumatisierung. Zusätzlich werden gesetzliche Rahmenbedingungen bei häuslicher Gewalt in den Fokus genommen und speziell das 3. Gewaltschutzgesetz mit ersten Erfahrungswerten diskutiert.

Termin: Dienstag, 29. November 2022, 9 – 17 Uhr

Ort:

2700 Wiener Neustadt – Verein wendepunkt - Der genaue Veranstaltungsort richtet sich nach der Anzahl der Teilnehmer*innen und wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Referentinnen:

Mag.ᵃ (FH) Eva Huber, Sozialarbeiterin

Dr.in Melanie Zeller, psychosoziale Beraterin, Traumatherapeutin

Anmeldung:

Bis 3. November 2022 unter Tel. 02622 / 82 5 96 oder office@wendepunkt.or.at

Kosten:

50 Euro für anerkannte Berater*innen

200 Euro für Vollzahler*innen



WAS WAR


Podcast zur finanziellen Absicherung im Alter

Viele Menschen lassen das Älterwerden auf sich zukommen und machen sich wenig Gedanken über die Hilfsbedürftigkeit, die ein höheres Alter mit sich bringt. In diese Lücke stößt der Verein Zeitpolster: Ähnlich einer Pensionskasse kann man hier – statt Geld – Hilfsleistungen „ansparen“ und sich im höheren Alter „ausschütten“ lassen. Mit einfachen Hilfs- und Unterstützungsleistungen können die Zeitpolster-Teilnehmer*innen Zeitgutschriften erwerben, die sie später einlösen können, wenn sie selbst Betreuung benötigen.

Was hat das mit dem wendepunkt zu tun? Im Rahmen der Gründung seiner Regionalgruppe Wiener Neustadt wandte sich der Verein Zeitpolster an unseren Verein, um mögliche Ansprech- und Kooperationspartner*innen zu erfragen. Klar, dass wir gerne geholfen haben.

Zeitpolster betreibt auch einen eigenen Podcast, und so bot sich unserem Verein die Gelegenheit, Knowhow rund um das Thema Frauen und Geld in die Öffentlichkeit zu tragen. Wendepunkt-Frauenberaterin Claudia Prudic wurde im Sommer zu einem Interview geladen und referierte ausführlich über die finanzielle Absicherung im Alter. Auch unser Projekt „Geldheldinnen“ fand breiten Raum zur Darstellung. Übrigens: Über die Ergebnisse dieser Finanzbildungsbedarfserhebung im Auftrag des Landes Niederösterreich lesen Sie im nächsten Newsletter. Bleiben Sie dran!

Hier können Sie den Podcast nachhören: https://open.spotify.com/episode/35158moc4cFV2zaRbI1FIS

 

Weitere interessante Informationen und Fotos unserer Veranstaltungen finden Sie auf facebook und instagram.


Ihre Spende unterstützt Frauen und Kinder in Not - und ist steuerlich absetzbar. Kontonummer AT45 2026 7000 0000 3715, Wr. Neustädter Sparkasse (BIC WINSATWNXX)

 

Verein wendepunkt – Frauen für Frauen und Kinder Neunkirchnerstraße 65a 2700 Wr. Neustadt

Telefon: 02622/825 96 ZVR-Nr. 83 99 12 584

office@wendepunkt.or.at www.wendepunkt.or.at