top of page

REFERENZEN

Der Verein wendepunkt pflegt eine Vielzahl an Kontakten und Netzwerken zu unterschiedlichen Kooperationspartner*innen. Uns ist wertschätzende und faire Zusammenarbeit wichtig. Wir freuen uns, dass es viele Menschen gibt, die uns vertrauen und geben gerne einen Einblick in unsere Netzwerkarbeit bzw. geben einen Überblick wo wir bereits mitgewirkt haben.

Dachverband der österreichischen Frauenhäuser

Projektpartner:innen: Frauenhäuser in den Bundesländern Burgenland, Nieder- und Oberösterreich, Salzburg, Tirol und Vorarlberg

Vernetzung mit der Polizei in Stadt und Bezirk Wiener Neustadt

Einmal jährlich laden das Stadt- und das Bezirkspolizeikommando zu Vernetzungstreffen zum Thema Gewalt in der Privatsphäre.

Projektpartner:innen: Stadtpolizeikommando Wiener Neustadt, Bezirkspolizeikommando Wiener Neustadt, Gewaltschutzzentrum, Staatsanwaltschaft, Kinder- und Jugendhilfe, Verein Neustart, Bezirksgericht, MÄBS Männerberatungsstelle

Elterliche Verantwortung "Obsorge neu"

Die Obsorge soll neu geregelt werden, hierfür sind Arbeitsgruppen eingesetzt worden, um ein Konzeptpapier, welches Grundlage für einen Gesetzesentwurf sein soll, erarbeitet wurde (Mai 2020 bis November 2021)

Projektpartner:innen:                         Bundesministerium für Justiz; als Vertreterin des Netzwerks österreichischer  FMBSt

Vernetzungskonferenzen

Konzeption und Durchführung regionaler Vernetzungskonferenzen zum Thema Gewalt gegen Frauen in Niederösterreich

 

Faltkarte „Gewalt erkennen und reagieren“ verbreiten (Oktober  2021 bis Dezember 2022)

Projektpartner:innen:

Land NÖ, NÖ Fachstelle für Gewaltprävention

Dolmetschprojekt

Etablierung eines Laien-Dolmetscherinnenpools für die regionale Beratungstätigkeit. Für die Sprachen Arabisch, Persisch, Türkisch und Ungarisch wurden Dolmetscherinnen generiert.

Projektpartner:innen:

Österreichischer Integrationsfonds, Netzwerk österreichischer Frauen- und Mädchenberatungsstellen

Das Netzwerk vertritt 63 Frauen- und Mädchenberatungsstellen in allen 9 Bundesländern und ist somit die größte Frauen- und Mädchenrechts-NGO in Österreich. 

Angebot der Beratungsstellen: Beratung, Unterstützung und Hilfe bei Gewalt oder bei schwierigen Lebenssituationen bekommen Frauen und Mädchen kostenfrei und vertraulich bei den Beratungsstellen des Netzwerk Frauen- und Mädchenberatungsstellen.

Im Laufe eines Jahres finden zwischen den niederösterreichischen Frauenberatungsstellen regelmäíge Koordinationstreffen statt.


Projektpartner:innen:
NÖ-Frauenberatungsstellen

Kinderbereichstreffen

Die Kinder- und Jugendbezugsfrauen der Frauenhäuser Eisenstadt, Neunkirchen, Mistelbach und Wiener Neustadt treffen sich in losen Abständen zum Austausch.

Projektpartner:innen:

Frauenhaus Neunkirchen, Frauenhaus Eisenstadt, Frauenhaus Mistelbach, Frauenhaus Mödling

Jährlich finden in Niederösterreich zwischen den Bezirkspolizeikommandos und Kooperationsparter:innen regelmäßige Vernetzungstreffen statt.

Projektpartner:innen: Bezirkshauptmannschaften, Frauenhäuser, Gewaltschutzzentren, Staatsanwaltschaften, Landes- und Berzirksgerichte, Männerberatungsstelle, Frauenberatungsstellen, Kinderschutzzentren

Bund autonomer Frauenberatungsstellen bei sexueller Gewalt gegen Frauen Österreich

Projektpartner:innen:

Der Lichtblick – Frauenberatung Familienberatung, Belladonna Frauenberatung. Opferschutz bei sexueller Gewalt, autonomes Frauenzentrum afz, Frauennotruf Salzburg, Beratungsstelle TARA, Frauen gegen VerGEWALTigung, ifs Frauenberatungsstelle bei sexueller Gewalt, Frauen*beratung Notruf bei sexueller Gewalt Wien

Handreiche für Richter:innen

Erarbeitung einer Handreiche zum Thema häusliche Gewalt für Familiengerichtshilfe und Richter:innen

Projektpartner:innen:

Bundesministerium für Justiz; als Vertreterin des Netzwerks österreichischer  FMBSt

Konzeption und Umsetzung eines Gemeindepakets zur Durchführung von Veranstaltungen zum Thema „häusliche Gewalt gegen Frauen“; Faltkarte „Gewalt erkennen und reagieren“ verbreiten (ab November 2022)

Projektpartner:innen:

Land NÖ

Workshop „Halt der Gewalt“ für Mädchen von 14 – 18 Jahre

Gewaltprävention von weiblichen Expertinnen für Mädchen und junge Frauen, die auf drei Ebenen vermittelt und selbst erarbeitet werden:

  1. Theoretisch: Auseinandersetzung mit dem Thema Gewalt und seinen unterschiedlichen Formen

  2. Persönlich: Reflexion über die eigenen verinnerlichten Geschlechtsrollenklischees; Auseinandersetzung mit möglichen eigenen Gewalt- bzw. Übergriffserfahrungen

  3. Praktisch: Einübung von Verhaltensweisen bei der Gefahr von Übergriffen und Gewalt

Projektpartner:innen:

regionale Bildungsinstitutionen  und bis Ende 2024 erweitert von NÖ auf Wien

Erstellung von Faltkarten zum Thema Pensions-/Altersvorsorge und Parnterschaft

Ziel der Faltkarte(n) sind die Inforamtionsweitergabe  und Sensibilisierung von Frauen zum Thema Finanzkompetenz.

 

Projektpartner:innen:
Three Coins; Finanzierung LEA – Let’s empower Austria

Im Laufe eines Jahres finden  regelmäíge Koordinationstreffen statt.

Projektpartner:innen:

Gewaltschutzzentren, Frauenhäusern, Männerberatungen, NEUSTART

Sicherheitsplattform Wiener Neustadt

Der Magistratsdirektor Wiener Neustadts lädt einmal jährlich zur Vernetzung bezüglich sicherheitsrelevanter Fragen.

Projektpartner:innen:

Kinder- und Jugendhilfe, Sozialreferat und Integrationsabteilung Wiener Neustadt, Stadtpolizei, Bezirksgericht, Staatsanwaltschaft, Stadt- und Gemeinderät:innen, Gewaltschutzzentrum, Verein Jugend & Kultur, die Möwe etc.

Vernetzung NÖ Frauenhäuser

regelmäßige Koordinationstreffen

Projektpartner:innen: Frauenhäuser Neunkirchen, St. Pölten, Amstetten, Mistelbach, Wiener Neustadt und Sozialhilfezentrum Mödling

Gewaltschutz

Arbeitsgruppe  im Bundesministerium für Inneres – Bundeskriminalamt: Vernetzung und Austausch zum Thema (lfd.)

Projektpartner:innen:

Bundesministerium für Inneres, Bundeskriminalamt als Vertreterin des Netzwerks österreichischer FMBSt

Reden wir über Geld

Veranstaltungsreihe von Jänner bis Dezember 2022

Projektpartner:innen:

Welt der Frauen, Katholische Frauenbewegung , Land NÖ, three coins

Mutige Mädchen !

Gewaltprävention für Schüler:innen

 

Projektpartner:innen:

Polytechnikum Wiener Neustadt,

HLM-HLP Mödling für Mode / Produktmanagement und Präsentation

Die Projektkoordination ist über die AÖF erfolgt.


Das Projekt zielt auf multi-Institutionelle Zusammenarbeit bei der Unterstützung von gewaltbetroffenen älteren Frauen ab (2019-2021).

Gemeinsam mit dem Stadtpolizeikommando Wiener Neustadt, dem Verein Jugend & Kultur und dem Sozialservice Wiener Neustadt schult der wendepunkt das Gastropersonal ausgewählter Lokale in der Herrengasse, um sexualisierte Gewalt erkennen und kompetent darauf reagieren zu können.

Projektpartner:innen:

Sozialservice der Stadt Wiener Neustadt, Stadtpolizeikommando Wiener Neustadt, Verein Jugend & Kultur“

bottom of page