Wann kann Therapie hilfreich sein?

Es gibt viele verschiedene – dramatische und weniger dramatische – Anlässe, die den Beginn einer Psychotherapie sinnvoll machen.

Ziel der frauenspezifischen Psychotherapie ist es, Probleme und Erkrankungen von Frauen nicht nur als individuelles Thema zu verstehen. Es geht darum, die individuellen innermenschlichen Dynamiken vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Realitäten zu sehen. Dies erleichtert es Frauen, ihre Lebenssituation nicht als persönliches „Versagen“ zu verstehen, sondern ihre eigenen Ansprüche und gesellschaftlichen Erwartungen zu benennen und zu hinterfragen.

Themen können sein

Gewalt- und Diskriminierungserlebnisse

  • Aufarbeitung und Integration der Erlebnisse

  • Aufbau eines Sicherheits- und Selbstwertgefühls
     

Fragen und Probleme in Bezug auf Beziehungen und Partnerschaften

  • Hinterfragen rollenspezifischer Erwartungen

  • Regulierung von Nähe und Distanz

  • eigenen Bedürfnisse in Beziehung wahrnehmen und leben

  • Perspektivenentwicklung
     

Sexualität und sexuelle Orientierungen

  • Eigene sexuelle Lust (wieder) entdecken

  • Sexuelle Wünsche benennen

  • Sexualität leben
     

Fragen und Probleme zum eigenen weiblichen Körper

  • den eigenen Körper positiv wahrnehmen

  • Entwicklung eines positiven Selbstbildes

  • Umgang mit Essstörungen und Selbstverletzungen
     

Psychische Erkrankungen

  • Erschöpfungszustände

  • Ängste und Panikattacken

  • Depressionen
     

Schuld- / Scham- und Minderwertigkeitsgefühle

  • Aufbau eines positiven Selbstwertgefühls

  • Stärkung des eigenen "Ichs"
     

Selbstmordgedanken

  • Perspektivenentwicklung

  • Aufarbeitung einer Gewaltbeziehung; Grenzen wahrnehmen und schützen

  • Psychische Stabilisierung nach einer Trennung

  • Beziehungsmuster erkennen und verändern

  • Angstzustände sowie Strategieentwicklung gegen Einsamkeit und Ohnmacht

  • Burnout, berufliche Neuorientierung 

  • Selbstwert, Ressourcen und Selbstwirksamkeit steigern

  • Körperwahrnehmung verbessern

 

Was wir für Sie tun

Mit unseren erfahrenen frauenspezifisch arbeitenden Psychotherapeutinnen können Frauen ihre Belastungen und Probleme besprechen. Dabei richten wir den Blick immer auf die individuellen Lebensbedingungen der Frauen. In der Psychotherapie geht es darum, die Themen der Klientinnen mit gesellschaftlichen und strukturellen Benachteiligungen zu verbinden. Ziel ist es diese Zusammenhänge für die Klientinnen greifbarer und somit gestaltbarer zu machen sowie gemeinsame Lösungen und Perspektiven zu entwickeln.

Wir bieten Psychotherapie auf Krankenschein sowie Psychotherapie zum Sozialtarif an. Das Angebot zum Sozialtarif wird von Psychotherapeutinnen in Ausbildung und Supervision durchgeführt.